Engagiert für Demokratie in Ostdeutschland

Forum Bürgergesellschaft 2023 – Engagiert für Demokratie in Ostdeutschland

Forum Bürgergesellschaft 2023 – Engagiert für Demokratie in Ostdeutschland

Das 17. Forum Bürgergesellschaft am 3. und 4. November 2023 nahm die gesellschaftlichen Herausforderungen der ostdeutschen Zivilgesellschaft in den Blick. Im Haus Dahmshöhe in Fürstenberg (Havel) trafen sich ca. 30 Expert:innen aus Zivilgesellschaft, Stiftungen, Wissenschaftund Politik. In konzentrierter Atmosphäre mitten im herbstlichen Brandenburger Wald diskutierten sie welche Unterstützung die Engagierten vor Ort benötigen und wie Stiftungen und Wirtschaft die Engagementlandschaft in Ostdeutschland stärken können.

JUGENDSTIL* traf Politik und Stiftungen am 25. August 2023

JUGENDSTIL* traf Politik und Stiftungen am 25. August 2023

Am 25. August fand in Berlin zum zweiten Mal das Format „JUGENDSTIL* trifft…“ statt. Was das Besondere daran ist? Bei „JUGENDSTIL* trifft…“ treffen die jungen engagierten Expert*innen aus unserem Netzwerk nicht einfach auf Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Stiftungen, sondern es kommt zu Gesprächen, die mehr sind als Small Talk.

Bundes-Engagementstrategie – ein „dickes Brett“ und viele Erwartungen

Bundes-Engagementstrategie – ein „dickes Brett“ und viele Erwartungen

Am 5. September 2023 fand in Berlin unser Fachgespräch „Resiliente Strukturen zur Engagementförderung stärken“ statt. Mit ca. 30 Expert:innen aus Politik, Stiftungen und Zivilgesellschaft diskutierten wir über die Widerstandskraft der Gesellschaft im Umgang mit Krisen und das Potenzial der aktuell entstehenden Bundes-Engagementstrategie, diese Resilienz zu unterstützen. Das Fachgespräch war Teil der Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025 und wurde in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement organisiert.

Schmerzhafte Erfahrungen reflektieren und etwas Kraftvolles daraus gestalten

Schmerzhafte Erfahrungen reflektieren und etwas Kraftvolles daraus gestalten

Am Mittwoch, 10. Mai fand der letzte von drei Talks in unserer Reihe „Engagiert für Vielfalt in Ostdeutschland“ statt. Dieses Mal diskutierten wir mit Initiativen und Einzelpersonen über postmigrantisches Jugendengagement abseits der Metropolen in Ostdeutschland. Organisiert wurde der Talk durch unser Projekt JUGENDSTIL*.

„Die Ideen und Möglichkeiten, die ich habe, hat vielleicht kein anderer, also werde ich jetzt aktiv.“

„Die Ideen und Möglichkeiten, die ich habe, hat vielleicht kein anderer, also werde ich jetzt aktiv.“

Am Mittwoch, 26. April fand der zweite Online-Talk unserer Reihe „Engagiert für Vielfalt in Ostdeutschland“ statt. Diesmal ging es darum, wie Migrant*innen-(Selbst)Organisationen (MOs) im ländlichen Raum gestärkt werden können. Mit dabei waren zwei Gäste aus der Praxis, die von ihren Erfahrungen mit der Vereinsgründung berichteten, sowie zwei Vertreter*innen der Landesnetzwerke der MOs, die beschrieben, wie diese Engagierte unterstützen.

„In den Dörfern unter 1000 Einwohnern gilt es einfach nur anzupacken und loszulegen.“

„In den Dörfern unter 1000 Einwohnern gilt es einfach nur anzupacken und loszulegen.“

Der erste Online-Talk unserer Reihe „Engagiert für Vielfalt in Ostdeutschland“ fand am 12. April zum Thema „Engagement für Geflüchtete in ländlichen Regionen“ statt. Eingeladen waren Hanna Heiderich von der Ukrainehilfe-Initiative im Dorf Oechsen im Wartburgkreis und Hartmut Fuchs von der Initiative „Willkommen in Döbeln“ beim Treibhaus e.V..

„Bei diesem Projekt ist der Weg das Ziel.“

„Bei diesem Projekt ist der Weg das Ziel.“

Am 24. April konnten wir in einer Online-Auftaktveranstaltung unser Projekt „Actionbounds für Demokratie“ einem interessierten Fachpublikum vorstellen. In einer ersten Gesprächsrunde ging es um das Potenzial der Methode Actionbound in der Bildungsarbeit. Es diskutierten Projektleiter Olaf Ebert, der Gründer und CEO von Actionbound, Simon Zwick, sowie Lisa und Clara, die durch ihre Mitwirkung an der Actionbound-Tour „Jüdisches Leben in Halle – gestern und heute“ der Freiwilligen-Agentur Halle bereits Erfahrung mit der App sammeln konnten.

VNG-Round Table „Junges Engagement für Demokratie“ in Erfurt

VNG-Round Table „Junges Engagement für Demokratie“ in Erfurt

In Kooperation mit der Stiftung Bürger für Bürger und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) brachte die VNG-Stiftung am Freitag, 21. April in Erfurt beim Round Table zum Thema „Junges Engagement für Demokratie“ Jugend-Vertreter*innen aus verschiedenen Netzwerken, Jugendforen und Jugendbeiräten mit Stiftungsvertreter*innen an einen Tisch, um über Beteiligungsformate junger Menschen und Rahmenbedingungen ihres Engagements zu sprechen.

Vielfältig und trotzdem oft unsichtbar – Junges Engagement in Ostdeutschland

Vielfältig und trotzdem oft unsichtbar – Junges Engagement in Ostdeutschland

Für zwei Tage kam beim diesjährigen Forum Bürgergesellschaft eine bunte Mischung verschiedener Teilnehmer*innen in Erfurt zusammen, um über Ziele, Wünsche und Herausforderungen junger Engagierter in Ostdeutschland zu diskutieren. Mit dabei waren Vertreter*innen diverser Stiftungen, Vereine, zivilgesellschaftlicher Organisationen und junge Engagierte aus unterschiedlichen ostdeutschen Regionen.