Engagiert in Ostdeutschland

Mit unserer Studie erarbeiten wir eine aktuelle Bestandsaufnahme der Engagementförderung in Ostdeutschland. 

Modellprojekt JUGENDSTIL*

JUGENDSTIL* erforscht zusammen mit jungen Menschen Wege, sich für ihre Interessen in der Gesellschaft einzusetzen.

Bürgergesellschaft 2025

Mit der Gesprächsreihe „Bürgergesellschaft 2025“ geben wir Impulse zur Engagementförderung in Ostdeutschland.

Wir sind Mitglied in

Aktuelles

Neuigkeiten der Stiftung Bürger für Bürger

Gastbeitrag im BBE-Newsletter 22/2020 erschienen

Aufsatz von Ines Callsen und Olaf Ebert zum Modellprojekt JUGENDSTIL*

JUGENDSTIL* zum Projekt der Woche gekürt

Unser Modellprojekt bei der Initiative kulturelle Integration

Stiftung Bürger für Bürger wird Mitglied in der Allianz für Zusammenhalt

Stiftungsverbund will gemeinsam Zivilgesellschaft stärken

Kurzinterviews

im Rahmen der Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025
– Engagementförderung in Ostdeutschland

Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025

 gibt Impulse zur Engagementförderung in Ostdeutschland

In Ostdeutschland unterscheiden sich die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement immer noch deutlich von denen in Westdeutschland. Doch wo liegen hier die besonderen Herausforderungen für eine starke, demokratische und aktive Zivilgesellschaft? Was sind die Gelingensbedingungen für wirksame engagementfördernde Strukturen? Welche ostdeutschen Organisationen, Projekte und Programme sind geeignet, ausgeweitet zu werden?

Diese Fragen werden in der Gesprächsreihe „Bürgergesellschaft 2025“ gemeinsam mit Verantwortlichen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft beraten. In digitalen Kurzinterviews, Abendgesprächen und Dialogforen werden Handlungsempfehlungen entwickelt, deren Umsetzung in einem überregionalen „Forum Bürgergesellschaft“ im Jahr 2021 diskutiert werden.

Gefördert vom:

Aktuelles

Hier finden Sie demnächst wieder Infos zu weiteren Veranstaltungen.

Dokumentation des Digitalen Abendgesprächs vom 23. September 2020

Modellprojekt JUGENDSTIL*

Teilhabe und Mitgestaltung junger Migrant*innen in Ostdeutschland

Wer sind wir?

Wir sind die Stiftung Bürger für Bürger in Kooperation mit DaMOst und LAMSA e.V..

Was machen wir?

Wir wollen junge Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren mit diversen kulturellen Hintergründen bestärken, für ihre Ideale und Werte einzutreten.

Was ist unser Ziel?

Uns ist es wichtig, junge Menschen mit vielfältigen Hintergründen in Ostdeutschland zu empowern.

Projekt der Stiftung Bürger für Bürger

in Kooperation mit DaMOst

und LAMSA e.V.

und